Themenliste
RSS
< Vorheriger Artikel
22.12.2016 00:00 Alter: 332 days
Kategorie: bejm-Fachtag, bejm-Weiterbildung

Fachtag INKLUSION - LEBEN - LERNEN

26. Januar 2017, Halle Franckesche Stiftungen, Franckeplatz 1. Haus 30. ANMELDESCHLUSS: 12. Januar 2017


Inklusion meint uns alle. In der Öffentlichkeit ist der Begriff zwar nicht neu. wird jedoch fast ausschließlich auf Menschen mit Behinderungen bezogen. Inklusion hingegen will jede Verschiedenheit anerkennen und Vielfalt wertschätzen.

Wenn Kinder und Jugendliche, Frauen und Männer, alle Menschen gleichen Anteil an Ressourcen und Institutionen haben, die ihre Lebenschancen beeinflussen - unabhängig von ihrem Alter, ihrer Geschlechtszugehörigkeit, ihrem sozialen Hintergrund, ihrem Bildungsstand. ihrer kulturellen Herkunft, ihrer Sexualität oder ihren Familienformen, dann erleben sie wirkliche Beteiligung. Dafür gibtes jedoch keine fertigen Muster, die immer und überall passen. Anhand der Bedürfnisse der Menschen sowie entsprechend der Möglichkeiten vor Ort, ist zu schauen, wie Teilhabe und Teilgabe gelebt werden können.

Den Weg zu einem inklusiven Miteinander zu denken und zu gestalten - dies haben sich die Mitglieder der Initiative Inklusion aus Kirche und Diakonie gemeinsam zur Aufgabe gemacht und laden Sie herzlich dazu ein, Ihre Anregungen, Beispiele und Fragen einzubringen bei dem Fachtag zu Vielfalt und Respekt für andere und mich selbst. (Mt.7.12)

KOSTEN: 15 EURO Inkl. Mittag und Kaffee

PROGRAMMABLAUF

09.30 Uhr Ankommen
10.00 Uhr An(ge)dacht und Begrüßung

10.30 Uhr "Da kann Ja Jeder kommen - Inklusion als Kunst des Zusammenlebens von sehr verschiedenen Menschen"
Referat mit Rainer Schmidt mit Rückfragen
(Referent, Pfarrer, Kabarettist und ehemaliger Tischtennls-Weltmelster im Doppel)

11.30 Uhr "Inklusive Erziehung. Bildung und Verkündigung zwischen Vision und Realität"
Referat mit Dr. Ilona Nord mit Rückfragen
(Pfarrerin, Kommunlkationswirtin (GEP) und Professorin für Ev. Religionsdidaktik mit Schwerpunkt Inklusion)

12.30 Uhr Mittag

13.30 Uhr "Wenn Sozialpolitik auf die Praxis trifft - was brauchen Diakonie und Kirche zur Umsetzung der inklusiven Idee?"
Podiumsdiskussion mit prominenten Gästen:

  • Dr. Ilona Nord und Pfr. Ralner Schmldt (Referenten)
  • Maria Loheide. Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland
  • OKR Eberhard Grüneberg. Leiter der Diakonie Mitteldeutschland
  • Propst Christoph Hackbeil. Regionalbischof Stendal-Magdeburg
  • Moderation: Ulrike Greim. Rundfunkbeauflragte der EKM

14.30 Uhr Kompetenz-Pools

  • Drunter und Drüber - Hürden und Lösungen einer inklusiven Kinder- und Jugendhilfe
  • Inklusion - kann man das lernen?
  • Mit Händen und Füßen - Kammunikation auf Augenhöhe und mehreren Kanälen
  • heterogene Gruppen und meine eigenen Grenzen
  • Vielfalt in Planung von Angeboten und Projekten in der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit

15.30 Uhr Abschluss mit Reisesegen