Themenliste
RSS
< Vorheriger Artikel
10.05.2009 10:17 Alter: 9 yrs

Kinderreporter, bitte klingeln!

sowieso.de bietet Platz für Kinder, die gerne Artikel schreiben


Kinder, die gerne schreiben und ihre Artikel auch veröffentlichen möchten, können ab sofort als Kindereporter bei sowieso.de aktiv werden. Die Online-Zeitung öffnet ihr Angebot für Beiträge von Kindern, die in verschiedenen Rubriken – von „Meine Lieben“ bis „Unser Planet“ - geschrieben werden können. Die Kinderreporter machen zuvor einen kleinen Reporter-Grundkurs, um die wichtigsten Regeln des Journalismus kennenzulernen. sowieso.de ging 1998 ins Netz und gehört zu den ältesten Internetangeboten für Kinder in Deutschland.

Möglich wurde diese Erweiterung von sowieso.de dank einer Förderung von „Ein Netz für Kinder“, die vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bereitgestellt wird.

Dank der Finanzspritze konnte sowieso.de auf eine neue technische Basis gestellt werden. Das Layout wurde überarbeitet, das Lexikon wichtiger politischer Begriffe aktualisiert – und endlich klingelt es tatsächlich auf der Startseite mit dem beliebten Klingelschild. Geblieben sind die redaktionellen Angebote und die Möglichkeit, jeden Artikel zu kommentieren.

 

Weitere Neuerungen sind in Arbeit. So wird, ebenfalls dank der Förderung, das Lexikon multimedial ausgebaut, um eine Vernetzung guter (Kinder)Seiten zu schaffen. In einem nächsten Schritt werden Podcasts den redaktionellen Teil erweitern, später rundet die Möglichkeit, sich alle Artikel vorlesen zu lassen, das Angebot ab.

sowieso.de ist ein Projekt der beiden Berliner Journalistinnen Annette Bäßler und Kristine Kretschmer. Bis zu Beginn der Förderung im Herbst 2008 erstellten sie die Online-Zeitung zehn Jahre lang unentgeltlich. Unterstützt wird die Redaktion durch die Grafikerin Catrin Schmitt und den Webmaster Klaus Meier.

Link zur Seite: www.sowieso.de

Erklärung Kindereporter: www.sowieso.de/zeitung/Die-Kinderreporter

Mitmachen: www.sowieso.de/zeitung/-Mitmachen-bei-den-Kinderreportern-