Themenliste
RSS
< Vorheriger Artikel
05.11.2010 14:29 Alter: 7 yrs

Jugendkammer des bejm tagte am 4.11.2010 in Neudietendorf

Die Delegierten aus den Mitgliedsverbänden und Partnerorganisationen kommen zweimal jährlich aus dem gesamten Gebiet des bejm zusammen.


Die Jugendkammer des Bundes Evangelischer Jugend in Mitteldeutschland tagte am 4.11.2010 in Neudietendorf. Auf der Tagesordnung standen neben den Berichten des Vorstandes und des Landesgeschäftsführers Fragen der Finanzen und der Förderung der Jugendarbeit des bejm. Außerdem wurde über die Möglichkeiten und die Nutzung der Webseiten www.bejm-online.de berichtet.

Die Jugendkammer fasste einen Beschluss zur anstehenden Auflösung der Zentralstelle Kriegsdienstverweigerung (KDV) aufgrund der bevorstehenden Aussetzung der Wehrpflicht.

Dezernent Christhard Wagner und Kirchenrätin Beate Maria Mücksch wurden aus der Jugendkammer verabschiedet, da beide künftig andere Dienstbereiche wahrnehmen werden.

Für den Vorstand Vorstand des bejm wurden die Vorschläge von Neubesetzungen bestätigt: Für den Bereich Arbeit mit Kindern wurde Ute Kopp als Vertreterin, Susann Lazey als  Stellvertreterin benannt, und Arne Klemm vom EC Sachsen-Anhalt wird zweiter Vertreter für die eigenständigen Verbände.

Das Evangelische Jugendcamp 2010 wurde rückblickend ausgewertet, Fazit war eindeutig: Es soll wieder ein Camp geben!

Stefan Brüne-Wonner vom Kinder- und Jugendpfarramt der EKM, der  seit August die neue Stelle für schulbezogene Jugendarbeit inne hat, brachte zum Thema "Jugendarbeit und Schule" einen inhaltlicher Input, die anschließende Diskussion sollte zur Standpunktfindung dienen.

Der ursprüngliche Tagesordnungspunkt „Friedensarbeit / Freiwilligendienste“ wurde verschoben, weil das auf der Frühjahrstagung 2011 mehr Sinn macht.

Die Jugendkammer wird 2011 am Mittwoch  2. März 17- 21 Uhr in Halle und am Donnerstag 3. November 17.21. Uhr in Erfurt tagen.

Mehr zur Jugendkammer unter www.bejm-online.de/bejm/jugendkammer.