Themenliste
RSS

Referent für Grundsatzfragen und Öffentlichkeitsarbeit Matthias Sengewald

Steckbrief

Wo ich das Licht der Welt erblickte

1955 in Ostritz (Oberlausitz)

Von Beruf bin ich

BMSR-Techniker
Diakon
Diplom - Religionspädagoge (FH)
Diplom - Sozialpädagoge (FH)

Was ich vorher gemacht habe

Lehre mit Abitur im VEB Gaskombinat SChwarze Pumpe
Diakonenausbildung in Moritzburg bei Dresden
Gemeindediakon in Dresden-Leuben, Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien
Bezirksjugendwart in Leipzig
Kirchenkreisjugendwart in Erfurt
Dozent an der Fachschule und Diakonenausbildung "Johannes Falk" in Eisenach (Teilanstellung)
Jugendpolitischer Referent der Ev. Jugend der KPS in Thüringen
 in dieser Zeit im Vorstand des Landesjugendring Thüringen e.V.
seit November 2004 vereinigt in der EJTh, seim 2009 im bejm

Besonders mag ich
  • Reisen und andere Länder
  • Fotografieren
  • Johann Sebastian Bach
  • die vorzüglichen Ideen meiner Frau, besonders in der Küche
Das finde ich unmöglich
  • Erwachsene, die Jugendliche (und einander) nicht ernst nehmen
  • nicht zuende denken
Schwerpunte meiner Arbeit
  • Reflexion und Bearbeitung von Grundsatzfragen in der Evangelischen Jugendarbeit
  • Jugendpolitische Fragestellungen, Jugendverbandsarbeit
  • Seminar- und Fortbildungsangebote in Kooperation mit Kirchenkreisen und Einrichtungen für Hauptamtliche
  • Qualifizierung ehrenamtlicher MitarbeiterInnen (z.B. JugendleiterInnenkurse)
  • Betreuung und Pflege des Online-Auftrittes des bejm
  • Hilfe und Unterstützung von Mitgliedern und Einrichtungen des bejm beim Onlinieauftritt
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Abrufangebote
  • jugendpolitische Vertretung
  • Jugendarbeit im subsidiaren System der Bundesrepublik
  • Rechtsfragen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (JuLeiCa-Baustein)
  • grundsätzliche Fragen, gesetzliche Grundlagen der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen,
  • digital Fotografieren und Fotos bearbeiten
  • Webseiten für Mitglieder des bejm auf unserem CM-System gestalten

Dies ist eine Auswahl von Abrufangeboten für haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Jugendarbeit, für Teams oder kirchliche Gremien und werden gestaltet durch Erfahrungsaustausch, Reflexion, Beratung, Workshops, Thementage, Referate und kreatives Arbeiten. Alle Themen und der entsprechende Zeitaufwand werden mit den verantwortlichen MitarbeiterInnen vor Ort abgestimmt und beraten.

Partner

Kirchliche und staatliche Einrichtungen und Institutionen, die sich dem Themenfeld der Jugendarbeit widmen. Diese sind sowohl auf landesweiter als auch bundesweiter Ebene zu finden.

zurück zur Geschäftsstelle