„Warum erreichen wir junge Menschen in bestimmten Altersgruppen nicht mehr?“

Stimmt das? Oder ist es gangz anders? Und: Was sollten wir ändern?

Die jugenpolitische Arbeitsgruppe hat dazu 10 Thesen erarbeitet. Diese wollen wir diskutieren und daraus Schlussfolgerungen ziehen.


Liebe Jugendreferentinnen und Jugendreferenten in den Kirchenkreisen, Liebe Jugendmitarbeiterinnen und Jugendmitarbeiter in den Jugendverbänden,

zur Fachkonferenz in Bad Blankenburg hatten wir die 10 Thesen zu der Frage: „Warum erreichen wir junge Menschen in bestimmten Altersgruppen nicht mehr?“ vorgelegt und diskutiert. Ein großer Teil von euch war ja dabei.

Aber die Diskussion soll noch weitergehen. Deshalb bitten wir euch (oder erinnern daran), in euren Konventen, Mitarbeiterteams, Kreisjugendkonventen und ähnlichen Gruppen die Thesen vorzustellen und zu diskutieren Die Thesen und die Fragen dazu findet ihr im Anhang.

Ursprünglich sollten die Ergebnisse in der Frühjahrs-Jugendkammer diskutiert werden, aus mehreren Gründen wird das erst im Herbst sein. Deshalb können wir den – sehr knapp gefassten – Termin für die Rückmeldungen bis zum 30. April verlängern.

Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen!

 

im Auftrag der AG des bejm 
Matthias Sengewald

Die Thesen mit den Fragen für eure Diskussion zum download: Initiates file downloaddoc 60 kB