Jugendkammer des bejm tagte - Vorstand neu gewählt

Als Vorsitzender des bundes evangelischer jugend in mitteldeutschland wurde Micha Hofmann wieder gewählt, als Stellvertreter Jörg Stawenow. Außerdem steht Termin und Ort des nächsten Evangelischen Jugendfestivals fest: 22. – 24. Juni 2018 im Kloster Volkenroda

Die Jugendkammersitzung des bejm war geprägt von der Neukonstituierung entsprechend der überarbeiteten Ordnung, die seit dem 1. 9. 2016 in Kraft ist. Die 16 stimmberechtigten Delegierten aus den Mitgliedsverbänden mussten gleich 8 Wahlgänge für den neuen Vorstand, den Vorsitzenden, für Arbeitsgruppen und Delegierungen absolvieren.

Neuer und alter Vorsitzender ist Micha Hofmann, Kirchenkreisreferent für Jugendarbeit in Mühlhausen. Als Stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Jugendkammer Jörg Stawenow, Geschäftsführer des CVJM Thüringen. Beide sind viele Jahre in der Evangelischen Jugendarbeit tätig und haben langjährige Leitungserfahrung.

Weitere stimmberechtigte Mitglieder des Vorstands der Jugendkammer sind

Felix Kalbe und Benedikt Nietsch vom Landesjugendkonvent der EKM, Ute Kopp und Rainer Engelhardt, beide Kirchenkreisreferenten für Jugendarbeit in Magdeburg  bzw. Jena, sowie Udo Wich Heiter vom Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder in Mitteldeutschland. Nicht stimmberechtigte Mitglieder sind außerdem von der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland Landesjugendpfarrer Peter Herrfurth, Susanne Minkus-Langendörfer, Referatsleiterin Bildung mit Kindern und Jugendlichen im Landeskirchenamt und Gernot Quasebarth, Geschäftsführer des Kinder- und Jugendpfarramts sowie der Landesgeschäftsführer des bejm Ulrich Töpfer.  

Danach wurden in der Jugendarbeit erfahrene Mitarbeiter/innen als beratenden Mitgliedern der Jugendkammer gemäß § 4 Abs. 11 der Ordnung des bejm hinzu berufen:
- von den Evangelischen Akademien Tobias Thiel (Studienleiter in Wittenberg) als Vertreter und Jan Grooten (Bildungsreferent in Eisenach) als Stellvertreter,
- vom Kloster Volkenroda Anne-Sophie Dessouroux (Jugendbildungsreferentin) als Vertreterin und Albrecht Schödel (Pfarrer) als Stellvertreter,
- von der Villa Jühling Uwe Kramer.

Viel Zeit blieb nicht mehr, aber mit der Auswertung des Evangelischen Jugendfestivals und der Festlegung des nächsten Termins für 2018 blickten die Delegierten in die Zukunft.  

Hintergrund:
Der „bund evangelischer jugend in mitteldeutschland“ ist der Dachverband für die Evangelische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Mitteldeutschland. Mit etwa 150.000 Kindern und Jugendlichen, die er vertritt, ist er einer der größten Jugendorganisationen in Thüringen und Sachsen-Anhalt. Die Jugendkammer ist das oberste Beschlussorgan des bejm, die u.a. alle drei Jahre den Vorsitz neu wählt.

Auf den Webseiten sind  zu finden unter:
- die ab 1.9. 2016 gültige Ordnung des bejm: www.bejm-online.de/bejm/ordnung/
- die Zusammensetzung der Jugendkammer: www.bejm-online.de/bejm/jugendkammer/

Internet: www.bejm-online.de
Für Nachfragen:
Ulrich Töpfer 0173 / 5621530
Micha Hofmann 0172 / 7061052

Der neugewählte Vorstand des bejm (v.l.n.r.):

Landesjugendpfarrer Peter Herrfurth, Gernot Quasebarth, Geschäftsführer des Kinder- und Jugendpfarramts, Ute Kopp und Rainer Engelhardt, beide Kirchenkreisreferenten für Jugendarbeit in Magdeburg  bzw. Jena, Micha Hofmann, Kirchenkreisreferent für Jugendarbeit in Mühlhausen, Benedikt Nietsch und Felix Kalbe vom Landesjugendkonvent der EKM, Ulrich Töpfer, Landesgeschäftsführer des bejm, Stellvertretender Vorsitzender Jörg Stawenow, Geschäftsführer des CVJM Thüringen, Udo Wich Heiter vom Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder in Mitteldeutschland.  Susanne Minkus-Langendörfer, Referatsleiterin Bildung mit Kindern und Jugendlichen im Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland war entschuldigt.  

Fotos zum download für den Druck in ausreichender Auflösung (min 2800 x 4000 Px, ca. 1 MB)