Themenliste
RSS

Das Bildungsprojekt wurde im Zeitraum 2007 bis 2011 gefördert und endet deshalb am 31.12.2011.

Das Bildungsprojekt wurde im Zeitraum 2007 bis 2011 gefördert und endet deshalb am 31.12.2011.

Projekt- „Politisch - Historische Jugendbildung“

Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren und Multiplikatoren sollen sich kritisch im Rahmen der historisch-politischen Jugendbildung mit der jüngeren Geschichte Deutschlands auseinandersetzen. Dazu gehören unter anderem die Themenbereiche Diktaturerfahrung in den beiden deutschen Diktaturen sowie DDR-Geschichte und Übergang zur Demokratie.

In der außerschulischen politischen Jugendbildung findet eine Beschäftigung mit der Geschichte der beiden deutschen Staaten kaum statt. Auch in der Schule wird die Geschichte des geteilten Deutschlands nur schlaglichtartig abgehandelt, oft eingegrenzt auf die Phase der Vereinigung der beiden deutschen Staaten. Die Ergebnisse des „Thüringen Monitors 2005“ bestätigen, dass ein erheblicher Teil der Jugendlichen, geprägt durch das Elternhaus, zu einer unreflektierten Verharmlosung des DDR-Regimes neigt und sich einer kritischen Auseinandersetzung mit diktatorischen Regimes nicht stellt. Das kann zur Verharmlosung von rechtsextremem Gedankengut führen und Jugendliche in die Nähe demokratiefeindlicher Organisationen und Cliquen bringen.


plugin.tt_news ERROR:
No HTML template found