< Vorheriger Artikel
01.07.2011 11:39 Alter: 6 yrs
Kategorie: befristet

Förderung von Maßnahmen zur Umsetzung des Thüringer Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit

Anträge bis 1. Juli: Gefördert werden u.a.: 2.1 die Entwicklung und Umsetzung Lokaler Aktionspläne von Landkreisen und kreisfreien Städten, die die Vielfalt, Toleranz und Demokratie vor Ort stärken sollen,


Anträge: bis 1. Juli

Aus der Richtlinie:

Gefördert werden können:
2.1 die Entwicklung und Umsetzung Lokaler Aktionspläne von Landkreisen und kreisfreien Städten, die die Vielfalt, Toleranz und Demokratie vor Ort stärken sollen,
2.2 die Kofinanzierung von Maßnahmen, Projekten und Strukturen , die du rch Bundesprogramme bezuschusst werden. Die inhaltl ichen Vorgaben des Bundes werden dabei zugrunde gelegt,
2.3 einzelne Projekte und Maßnahmen, die der Umsetzung der Ziele des Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit dienen,
2.4 Projekte aus einem Interventionsfonds, um auf aktuelle Entwicklungen schnell reagieren zu können.

5. Art und Umfang. Höhe der Zuwendung
5.1 Lokale Aktionspläne nach Nr. 2.1 können als Projektförderung im Wege der Festbetragsfinanzierung als nicht rückzahlbarer Zuschuss mit bis zu 50.000 EUR pro Landkreis oder kreisfreier Stadt gefördert werden.
5.2 Projekte und Maßnahmen nach 2.3 werden als Projektförderung im Wege der Anteilflnanzierung mit max. bis zu 90 v. H. der anerkannten zuwendungsfähigen Ausgaben als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt. In Einzelfallen mit besonderem Landesinteresse oder bei Projekten bis zu einem Gesamtvolumen von 5.000 EUR kann ein höherer Förderanteil in Betracht kommen.
5.3 Für Projekte nach 2.4 soll im Einzelfall die Projektförderung im Wege der Festbetragsflnanzierungals nicht rückzahlbarer Zuschuss 1.000 EUR nicht übersteigen.
5.4 Projekte und Maßnahmen werden nur gefördert, wenn deren zuwendungsfähige Ausgaben mindestens 200 EUR übersteigen.

pdfWettbewerbe-Foerderung/2011RichtlinieLandesprogramm.pdf

 

Die zugehörigen Formulare sind zu finden über den Link http://www.thueringen.de/de/lsgp/extremismus/praeventionskonzept/.