< Vorheriger Artikel
16.02.2012 17:06 Alter: 6 yrs
Kategorie: befristet

Thüringer Zukunftspreis

Der Thüringer Zukunftspreis wurde 2011 von Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht ausgelobt und wird im Zwei-Jahres-Rhythmus vergeben. Bewerbungen und Vorschläge bis zum 31. März 2012


Er wird im Rahmen der Thüringer Zukunftskonferenz im Herbst 2012 verliehen. Der Preis ist mit insgesamt 22.500 Euro dotiert, davon entfallen auf den ersten Preis 10.000 Euro, auf den zweiten Preis 7.500 Euro und auf den dritten Preis 5.000 Euro.

Vorschläge einreichen können alle Bürgerinnen und Bürger. Bewerben können sich alle Vereine, Verbände, Organisationen und Initiativen, die direkt oder indirekt an einem Projekt beteiligt sind.

Grundsätzlich kommt jedes Projekt in Frage, das durch innovative Ideen oder private Initiativen zur Gestaltung des demografischen Wandels, zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben oder zur Sicherung der Daseinsvorsorge beiträgt. Dies können beispielweise Projekte vom Lese-Lernhelfer über einen Großelterndienst bis zu Initiativen zur flexiblen Kinderbetreuung oder auch Patenschaften von Kindern oder Jugendlichen für Senioren und Seniorenheime sein.

Bewerbungen und Vorschläge bis zum 31. März 2012:
Serviceagentur Demografischer Wandel
Postfach 90 03 62
99106 Erfurt
oder per E-Mail an zukunftspreis@tmblv.thueringen.de 

http://serviceagentur-demografie.de/thueringer-zukunftspreis.html