< Vorheriger Artikel
16.11.2009 12:01 Alter: 8 yrs
Kategorie: unbefristet

Aktion Kindern Urlaub schenken - Diakonie bittet um Hilfe

Jedes vierte Kind in Mitteldeutschland lebt in Armut. Mit 15 Euro können wir einem Kind einen Tag Urlaub schenken - und damit Bildung, Hoffnung und neue Perspektiven.


www.urlaubschenken.de

Kinder brauchen Urlaub

Jedes vierte Kind in Mitteldeutschland lebt unterhalb der Armutsgrenze. Das Schlimme daran: Aus Kindern, die in Armut aufwachsen, werden oft auch Erwachsene ohne festes Einkommen.

Armut in Deutschland heißt, auf viele Dinge zu verzichten, die für andere Kinder selbstverständlich sind - die neue Jacke, die Schulspeisung oder die Ferien mit den Freunden.

Kinder brauchen Urlaub.
Gerade für Kinder, die es immer ein bisschen schwerer haben, ist ein Urlaub besonders wichtig. Hier schöpfen sie neue Kraft für die Schule, kommen in Kontakt mit anderen Kindern - und mit erfahrenen Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern.

Helfen Sie mit!
Für 15 Euro können wir gemeinsam einem Kind einen Tag Urlaub schenken.

Die Spenden-Aktion:

  http://www.urlaubschenken.de/

 Die „Aktion Kindern Urlaub schenken“ ist eine Initiative
 der Diakonie Mitteldeutschland.


Mit den Gelden werden Projekte und Einzelanträge gefördert. Um eine Förderung können sich ausschließlich Mitgliedseinrichtungen der Diakonie Mitteldeutschland sowie kirchliche Einrichtungen, die im Wirkungsgebiet der Diakonie Mitteldeutschland aktiv sind, bewerben. Die Entscheidung über die Förderung trifft der Spendenrat der „Aktion Kindern Urlaub schenken“. Es besteht kein Anspruch auf eine Förderung.
Gefördert werden insbesondere:
1. Freizeit- und Bildungsprojekte für Kinder, Jugendliche und Familien (z. B. pädagogische Ferienfreizeiten, Kinderbildungsprojekte, Familien-Seminare, Eltern-Schule, Vater-Sohn-Tage usw.).
2. der Teilnahmebeitrag für Kinder und Jugendliche, die an einem Freizeit- oder Bildungsprojekt teilnehmen (Einzelfall-Förderung). Dabei kann diese Maßnahme von einem beliebigen, gemeinnützigen Träger umgesetzt werden. Voraussetzung für eine Förderung ist, dass Ihnen die Kinder aus Ihrer täglichen sozialen Arbeit bekannt sind.
Ziel ist es, diesen Kindern eine „Auszeit“ zu ermöglichen und einen neuen Impuls für weitergehende Hilfsmaßnahmen zu setzen.

Die Förderrichtlinien und die Antragsformulare können über uns bezogen werden.