< Vorheriger Artikel
01.01.2013 00:00 Alter: 5 yrs
Kategorie: unbefristet

Anträge für Zeitensprünge bis 31. Januar

Die Zeitensprünge gehen in die nächste Runde. Auch in diesem Durchgang eignet sich das Projekt gut für Konfirmanden- und Jugendgruppen die sich mit ihrer Region beschäftigen wollen. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar


Zeitensprünge startet wieder

 

Das Jugendprogramm Zeitensprünge

Geschichte kann äußerst spannend sein. Allerdings geraten viele Geschichten zusehends in Vergessenheit, Zeitzeugen sterben, die Quellen verstauben. Gerade für die Jüngeren ist es deshalb wichtig, Geschichte immer wieder neu zu ergründen und sie lebendig zu halten. Im Rahmen der Zeitensprünge-Projektarbeit können sich Jugendliche mit den historischen Ereignissen ihrer unmittelbaren Umgebung auseinander setzen und Geschichte für sich selbst und andere erfahrbar machen.

Das Jugendprogramm Zeitensprünge sucht auch in diesem Jahr wieder spannende Geschichten aus den Heimatregionen der Jugendlichen in den ostdeutschen Bundesländern. Forschungszeitraum ist das 20. Jahrhundert.

Für die Umsetzung des Projektes wird eine Förderung von bis zu 1.100 Euro gewährt, um die Recherchearbeiten und die Dokumentation der Ergebnisse in Form von Broschüren, Filmen, Fotobänden, PowerPoint-Präsentationen, Ausstellungen usw. zu finanzieren.

<

Neue "Zeitenspringer-Teams" bekommen außerdem ein Starterset u.a. mit Aufnahmetechnik. Fachveranstaltungen bieten allen Teilnehmern und Teil-
nehmerinnen einen Erfahrungsaustausch über Methoden und Arbeitshilfen. Für grundsätzliche Hilfestellungen, stehen in jedem der teilnehmenden Länder Ansprechpartner zur Verfügung.

Über die Auswahl der Förderprojekte entscheidet in jedem teilnehmenden Land im März  eine Jury. Die Projektarbeit beginnt im April. Unsere Partner in den Ländern führen im April 2011 Auftaktveranstaltungen mit Einführungen in das Programm und der Vermittlung von methodischem Handwerkszeug durch.

Nächste Projektlaufzeit:
April bis Dezember 2011

Teilnehmende Bundesländer:
Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Förderung pro Projekt:
Medienset und bis zu 1.100 Euro

Hier geht es zu den Ausschreibungsunterlagen!

Bewerbungsfrist ist der 31. Januar d. Förderjahres

Förderung von bis zu 1.100 Euro / Ausstattung von Startersets (Digitalkamera, Aufnahmetechnik...)

Für Jugendgruppen von 12-18 Jahren

Start der Projekte: 1. März d.J.

Ende der Projekte: spätestens 30.11. d.J.

www.zeitenspruenge.org

www.jugendstiftung-perspektiven.org