Online- Diskussion zur Bundestagswahl

Hallo Du! Hallo Ihr! 

wie möchtest Du leben, wie wollt Ihr es und wie wollen wir zusammen leben – in diesem Land, in Europa, in unserer Stadt und Gemeinde, auf der ganzen Welt ?

Wir wollen es wissen! Nach der Bundestagswahl wollen wir eure Meinungen und Ideen an die Verantwortlichen in Politik und Gesellschaft weitergeben.

Deshalb wollen wir, der Bund Evangelischer Jugend in Mitteldeutschland (bejm) zur Bundestagswahl mit euch in einem Online-Blog darüber diskutieren. Auf den Seiten Opens external link in new windowwww.wahlen.bejm-online.de könnt ihr von Juni bis Oktober 2017 online mitdiskutieren. 

Bei wahlort³ dreht sich alles um die Mitbestimmung und das Mitentscheiden bei Wahlen. Das Projekt bietet vor allem jungen Menschen unterschiedliche Erfahrungsmöglichkeiten. In Vorbereitung auf die Bundestagswahl wird es in den Verbänden und Jugendfreizeiteinrichtungen vielfältige Aktionen rund um das Thema Wahlen geben. Dabei wird auch der Kontakt mit Politiker_innen bzw. den Wahlkreiskandidat_innen nicht zu kurz kommen. Sich gemeinsam mit anderen jungen Menschen auszutauschen, Positionen zu diskutieren, Wahlprogramme zu hinterfragen - hier können sich Kinder und Jugendliche einmischen und durch ihre Mitwirkung etwas bewirken. 

 www.wahlort.de

Die Wahlseite des Landesjugendring Thüringen

Hier erfährst du, warum wählen wichtig ist, wer wählen darf oder gewählt werden kann, welche Besonderheiten und gesetzliche Grundlagen es bei den verschiedenen Wahlen zu beachten gibt...; für die Landtagswahl kannst du in einer Gegenüberstellung wesentliche Aussagen verschiedener Parteien zu einzelnen Themenvergleichen, du kannst lesen, was die Spitzenkandidaten mit der Landtagswahl verbinden und mit einem Wahl-O-Max kannst du deine Meinung mit den Programmen der Parteien vergleichen. http://wahlblog.info/


U18 goes Europe  Am 15. 9. 2017!

Am 15.09.2014, neun Tage vor der Bundestagswahl, können bei der Jugendwahl U18 bundesweit alle Kinder und Jugendlichen wählen. Der Wahltag stellt den Höhepunkt einer langfristigen, inhaltlichen Auseinandersetzung mit Politik dar. Ziel von U18 ist es, möglichst viele Kinder und Jugendliche dauerhaft für Politik zu begeistern. Die U18-Wahl findet in Wahllokalen statt, die u.a. in Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen, Schulen, Schulclubs, Sportvereinen, Bibliotheken, Schwimmbädern oder auf öffentlichen Straßen und Plätzen in Form mobiler Wahllokale eingerichtet werden können. 

U18Die Aktion wird unterstützt vom Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt, von der Arbeitsgemeinschaft Evangelische Jugend in Deutschland.
Alle weiteren Informationen erhaltet ihr unter www.u18.org.


Regierungsprogramm der Jugendverbände Thüringen 2014-2019

Wie bereits zu allen Wahlen früher hat der Landesjugendring Thüringen für die Landtagswahl 2014 wieder ein "Regierungsprogramm der Jugendverbände" beschlossen. Mit 25 Forderungen in den Bereichen Bildung, Demokratie, Gerechtigkeit, Demografie, Soziales, Nachhaltigkeit mischt sich der Landesjugendring im Interesse der Kinder und Jugendlichen in die Politik ein. mehr


dein Kreuz an der richtigen Stelle

Diese Aktion des "bundes evangelischer jugend in mitteldeutschland" soll animieren, das Wahlrecht verantwortlich wahrzunehmen. Im Jahr 2014 finden in ganz Europa die Wahlen zum Europäischen Parlament und in Thüringen und in Sachsen-Anhalt die Kommunalwahlen am 25. Mai statt, in Thüringen außerdem am 14. September die Landtagswahl. mehr


Ab 14 wählen - das geht!

Wusstest du schon,

dass jeder konfirmierte Jugendliche ab 14 an den Wahlen zu den Gemiendekirchenräter in der Evangelischen Kirche MItteldeutschland wählen kann? Und dass in den Gemeindekirchenräten, Kreissynoden Jugendvertreter ab 14 mit Rede- und Antragsrecht an den Sitzungen teilnehmen können? Und in die Landessynode werden 6 Jugenddelegierte ab 18 vom Landesjugendkonvent entsandt, von denen 2 Stimmrecht haben.

Wahlrecht Jugendlicher und Jugendvertreter/Jugenddelegierte in kirchlichen Gremien der EKM

Hier erfährst du, wie in den kirchlichen Parlamenten (Gemeindekirchenrat, Kreis- und Landessynode) gewählt wird und welche Rechte Jugendsynodale haben.


Jugendbeteiligung leicht gemacht

Das Buch soll Jugendlichen dabei helfen, ihre Wünsche und Bedürfnisse nach mehr Mitbestimmung und gesellschaftlicher Teilhabe in die Tat umzusetzen. Dazu werden auf über 140 Seiten 46 verschiedene Methoden vorgestellt, die als Anregung für die Realisierung eigener Beteiligungsprojekte dienen sollen. Aber auch Basics zum Thema Partizipation sind kurz und bündig zusammengefasst: Was ist Partizipation überhaupt, was muss beachtet werden um Ideen erfolgreich umzusetzen und welche Methoden helfen dabei?

Praxisbuch Jugend wählt - Jugend zählt

Warum sollte ich zur Wahl gehen? Wie geht wählen überhaupt? Und was kann man sonst unternehmen, wenn man sich für die Demokratie engagieren will? Im Superwahljahr – Europaparlament, einige Landtage und der Bundestag werden in diesem Jahr neu gewählt – gibt das Praxisbuch „Jugend wählt – Jugend zählt“ hilfreiche Tipps.
Schwerpunkt ist der Methodenteil. Es geht um Methoden für kleinere Gruppen, verschiedene Ideen für Diskussionsveranstaltungen und am Ende stehen die ganz großen Aktionen. Es hilft Jugendleiter(inne)n und Jugendlichen, sich und die Gruppen auf die anstehenden Wahlen vorzubereiten.

Beide Bände sind kostenfrei (!) zu bestellen unter http://www.dbjr.de/index.php?m=5