Erstellt mit CanvaPro
  • 07.05.2024

Kleine Finger-Strategie: Zusammen bleiben! 

Eine gute zwischenmenschliche Beziehung ermöglicht es in Konflikten mehr Verständnis über die eigenen Haltungen und die des anderen zu erlangen. Sie hilft sich neu zu orientieren und erste Schritte der Veränderung zu unternehmen.

Was kann ich tun?
Irgendwann sind alle Argumente ausgetauscht. Eventuell hast du das Gefühl, dass ihr trotzdem nicht zueinanderkommt. Wenn ihr nun im Streit auseinander geht, ist auch deinem Anliegen nicht geholfen. Deshalb mache ein überraschendes Angebot. Frage danach, was ihr im Anschluss oder später gemeinsam unternehmen könntet. Wandern, ins Kino, etwas gemeinsam trinken gehen. Egal was. Hauptsache, eure Beziehung bleibt intakt. 
Wenn es eine „Beziehungspause“ braucht, probiere dich in einem ersten Schritt. Gestalte die Beziehung wieder neu. So behältst du die Handlungshoheit. Wichtig: Der Wunsch zum Beziehungserhalt, sollte vom 
Herzen kommen und dich nicht überfordern.

Beispiele:
"Okay, ich merke, wir haben eine unterschiedliche Meinung. Lass uns erst einmal nicht darüber reden." 
"Ich sehe das ganz anders. Dennoch lass uns erstmal etwas trinken!"
"Ich merke, du hast deine Meinung, ich meine. Dennoch kann ich dich nächste Woche mal anrufen?"



Teilen


Logo der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM)
Logo des Freistaat Thüringens