Als bejm haben wir gemeinsam mit unseren Mitgliedsverbänden intensiv die fünf Themen: „Bewahrung der Schöpfung“, „Vielfalt“, „Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“, „Bildung“ und „soziale Gerechtigkeit“ diskutiert. Wir haben gemeinschaftlich und auf Augenhöhe um Positionen gerungen und zusammen Ideen entwickelt. Wir haben diskutiert, welchen Beitrag wir, unsere Kirche aber auch die Politik leisten kann, um den in unseren Positionen formulierten Visionen, näher zu kommen.

Der Beschluss dieses Papiers durch den Vorstand des bejm Ende April 2021 ist sowohl Schluss- als auch Anfangspunkt. Nun heißt es, über unsere Positionen und Forderung ins Gespräch zu kommen. Das soll innerhalb unserer Verbände und deren Gruppen geschehen, aber auch mit Politik und Gesellschaft. Gleichzeitig ist damit der Appell an Kirche und Politik gerichtet, mit uns aktiv in einen Dialog auf Augenhöhe einzusteigen. Denn für uns als Dachverband der Evangelischen Jugendverbände ist klar: Gute Jugendpolitik in Kirche und Politik funktioniert nur dort, wo Ideen und Perspektiven von jungen Menschen wahr- und ernstgenommen und aufgegriffen werden.

Ich will mitmachen. An wen im bejm kann ich mich wenden? 

Michael Seidel oder Inga Wichmann z.B. direkt per Mail an michael.seidel@ekmd.de oder inga.wichmann@ekmd.de

Position: Soziale Gerechtigkeit

Wir glauben an einen gerechten und barmherzigen Gott, der Gerechtigkeit liebt (Psalm 11,6) und uns auffordert, uns für Gerechtigkeit einzusetzen (1.Tim.6,11). Wir als bejm nehmen soziale Ungerechtigkeit wahr. Wir treten dem mit der Liebe zur*zum Nächsten entgegen. Weil Gott jeden Menschen geschaffen hat, begegnen wir einander in Würde und Liebe und treten für ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit ein.   Wir sind sensibel für berufliche und psychische Abhängigkeiten.  Transparenz schafft Vertrauen in Ämter und Politik und ist ein wichtiges Merkmal von Demokratie und Gleichwertigkeit.   Kinder, Jugendliche und Familien brauchen einfachen Zugang zu Freizeitangeboten und deren Finanzierung. Jeder Mensch hat Anspruch auf gleichberechtigten Zugang zu einer gerechten wie auch nachhaltigen Mobilität und zu Ausbildung und Beruf.

Mehr lesen arrow_forward

Position: Bildung

In Achtung der Ganzheitlichkeit eines jeden Menschen unterstützt und befördert der bejm die Beziehung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Durch Handlungs- und Erlebnisorientierung werden der eigene christliche Glaube, demokratische Grundwerte wie auch die Verantwortung gegenüber der Welt gemeinsam und aufeinander bezogen erarbeitet, reflektiert und gelebt. 

Mehr lesen arrow_forward

Position: Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen

Wir als bejm tragen dazu bei, dass wir jungen Menschen in all unseren Bereichen auf Augenhöhe begegnen und gemeinsam handeln. Sie finden bei uns Räume und Möglichkeiten zum Ausprobieren, Entwickeln und Entfalten vor. Unsere Angebote sind offen für alle Interessierten, unabhängig von Herkunft, Glauben und Einstellungen. Wir erwarten von allen Interessierten Anerkennung und Respekt für unsere Werte und den daraus resultierenden Normen. Der bejm trägt dazu bei, dass junge Menschen in ihrer Entwicklung gefördert und christliche sowie gesellschaftliche Werte vermittelt werden. Der bejm und seine Mitgliedsverbände wirken gesellschaftlich und politisch. Sie vertreten die Bedürfnisse und Meinungen von jungen Menschen in Kirche, Gesellschaft und Politik. Evangelische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist ein essenzieller Teil von Kirche. 

Mehr lesen arrow_forward

Position: Vielfalt

Wir tragen als bejm dazu bei, dass alle Menschen an christlicher Gemeinschaft und an unserer Gesellschaft durch aktive und selbstbestimmte Mitwirkung teilhaben können. Wir nehmen in der Nachfolge Jesu alle Menschen an, wie sie sind. Gott hat uns in der Schöpfung ebenso vielfältig wie gleichwertig erschaffen. Wir verstehen dies als Auftrag, uns für eine vielfältige Gesellschaft einzusetzen. Für uns ist Vielfalt Bereicherung und Basis menschlichen Zusammenlebens. Unsere Verantwortung als Christ*innen besteht in unserem aktiven Beitrag für eine vielfältige Gesellschaft und Kirche. Wir stehen barmherzig an der Seite der Menschen und setzen uns aktiv für den Abbau von Diskriminierung in unseren Reihen und in der Gesellschaft ein. 

Mehr lesen arrow_forward

Position: Bewahrung der Schöpfung

Wir als bejm sind uns unserer Verantwortung für die Bewahrung der Schöpfung Gottes bewusst. Unsere Erde mit ihren endlichen Ressourcen kann nur durch eine bedachte Lebensweise bestehen. Dem göttlichen Auftrag für den Menschen wohnt zudem ein sorgsamer Umgang mit Tier und Umwelt inne. Des Weiteren fordert das Gebot der Nächstenliebe von uns ein klimagerechtes Verhalten gegenüber Mitmenschen. All dies kann nur durch umfangreiche Aufklärung und ein daraus resultierendes Bewusstsein für unser Handeln entstehen. Diesem Auftrag fühlen wir uns als Christ*innen verpflichtet und tragen daher eine Mitverantwortung für die Entwicklung unserer Erde und für alles, was auf ihr geschieht. 

Mehr lesen arrow_forward
Logo der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM)
Logo des Freistaat Thüringens