Erstellt mit CanvaPro
  • 07.05.2024

Mittelfinger-Strategie: Standpunkt finden – Haltung zeigen! 

Weltberühmt ist der Satz: „Hier stehe ich. Ich kann nicht anders.“ Mit diesen Worten soll sich Martin Luther vor dem Wormser Reichstag geweigert haben, seine 95 The- sen gegen den Ablasshandel zurückzunehmen. Luthers Verteidigungsrede vor Kaiser Karl V. und den Fürsten in Worms gilt als Schlüsselmoment der Kirchengeschichte. Die eigene Meinung öffentlich machen, kann eine große Wirkung erzielen. Sie können zu Schlüsselmomenten im Leben anderer werden.

Was kann ich tun?
Für was stehst du? Was ist dir wichtig? 
Mache es dir bewusst und beantworte für dich die Frage zu verschiedenen gesellschaftlichen & politischen Themen. Hilfreich kann es sein, dass du dir deine Standpunkte notierst. Benutze dafür kurze Sätze. Formuliere den Satz in der „Ich-Form“.

Beispiele:
"Ich lebe gerne in einer Welt, in dem Menschen friedlich zusammenleben und Hautfarbe, Sexualität, Sprache und Religion keine Rolle spielt."
"Ich möchte, dass wir so leben, dass mein Leben die Erde nicht zerstört, sondern erhält." 
"Ich möchte in einer Demokratie leben, in der ich mich einbringen und gestalten kann."
"Ich möchte, dass wir uns gegenseitig Respekt zeigen, auch wenn wir unterschiedlicher Meinung sind."



Teilen


Logo der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM)
Logo des Freistaat Thüringens